1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Wurzener Land

Übergabe des Zuwendungsbescheids „Wurzener Land“

Herr Abteilungsleiter Max Winter bei der Übergabe des Zuwendungsbescheids an den Bürgermeister der Gemeinde Lossatal Uwe Weigelt in einem Bürozimmer.

Herr Abteilungsleiter Max Winter bei der Übergabe des Zuwendungsbescheids an den Bürgermeister der Gemeinde Lossatal Uwe Weigelt.
(© Gemeinde Lossatal, Steffi Richter)

Am 16.06.2016 übergab der zuständige Abteilungsleiter für Landesentwicklung, Vermessungswesen und Sport, Herr Max Winter, der Gemeinde Lossatal für den Aktionsraum „Wurzener Land“ einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 75.000 Euro, um in Kooperation mit der Stadt Wurzen und den Gemeinden Bennewitz und Thallwitz ein Stadt-Umland-Konzept für das „Wurzener Land“ erarbeiten zu lassen. Ziel des durch die FR-Regio geförderten Projektes ist es, die Potenziale der Stadt Wurzen, als regionales Zentrum und ihres attraktiven Umlands zu nutzen, um die Region von innen heraus zu stärken. Das Sächsische Staatsministerium des Innern sieht in diesem Projekt eine große Chance für die Weiterentwicklung der Region und beispielgebend für ganz Sachsen.

Die Verstetigung des Projektes kommt auch durch die zwischenzeitlich gegründete Wurzener Land-Werke GmbH zum Ausdruck. Dieses Unternehmen wurde von den 4 Mitgliedsgemeinden gegründet und hat zur Aufgabe die Entwicklung des Glasfaserausbaus, der erneuerbaren Energien und der Elektromobilität im Aktionsraum zu unterstützen.

Marginalspalte

© Sächsisches Staatsministerium des Innern